Nutzungsbedingungen

 

Kirk´s LaBombaThomas Kirchberger, Paul-Lincke-Ufer 33, 10999 Berlin, vertreibt unter dem Namen „Kirk´s LaBomba“ Ingwer-Shots online auf kirkslabomba.com (im Folgenden „Shop“). Das Angebot wird in sozialen Netzwerken, auf denen wir eine Internetpräsenz unterhalten, beworben.

 

Anwendungsbereich der Nutzungsbedingungen

 

Diese Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche Online-Auftritte unter dem Namen Kirk´s LaBomba, bei denen Nutzer mit uns interagieren können (insbesondere im Shop und unseren Präsenzen in sozialen Netzwerken).Zusätzliche RegelungenFür Bestellungen in unserem Shop gelten zusätzlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Für sämtliche Angebote bzw. Online-Präsenzen unter dem Namen Kirk´s LaBomba gelten ferner unsere Datenschutzerklärungen.

 

Nutzungsbedingungen im Einzelnen

Kundenkonto

Die Öffnung eines virtuellen Kundenkontos in unserem Shop ermöglicht es dem Nutzer, Folgebestellungen einfacher auszuführen. Folgebestellungen sind mit User-ID und Passwort schnell erledigt – ohne die wiederholte Eingabe Ihrer Adresse und sonstiger Kontakt- und Zahlungsdaten. Mit Eröffnung des Kundenkontos verpflichtet sich der Nutzer zur Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen. Die Eröffnung eines Kundenkontos unter Angabe von Daten Dritter oder erfundener Identitäten ist untersagt.

User-ID und Passwort sind vom Nutzer vertraulich zu behandeln und ihre Vertraulichkeit ist mit angemessenen Mitteln sicherzustellen. User-ID und Passwort dürfen Dritten gegenüber nicht offengelegt werden. Das Nutzer- Passwort muss angemessen komplex sein. Wir behalten uns vor, der Bedeutung der Geschäfte angemessene Passwortregelungen vorzuschreiben.Technische StörungenDie Infrastruktur zur Übertragung der Kommunikationsdaten und der Elektrizität wird nicht von uns zur Verfügung gestellt. Für diese sind wir daher nicht verantwortlich.Weder unser Shop noch unsere Internetpräsenzen in den sozialen Netzwerken stehen ununterbrochen zur Verfügung. Eine Mindestverfügbarkeit des Shops und unserer Internetpräsenzen ist nicht vereinbart. Ausfälle von mehreren Stunden, in einigen wenigen Ausnahmefällen /Jahr von Tagen, sind möglich und vertragsgemäß.

Die (insbesondere zur Kommunikation) verwendete Infrastruktur wird nicht von uns gestellt. Auf sie haben wir keinen Einfluss und wir sind für ihr Funktionieren nicht verantwortlich. Zur Infrastruktur in diesem Sinne zählen insbesondere die Kommunikationsnetze der Telekommunikationsprovider, Stromnetze und die technische Plattform der sozialen Netzwerke.

Gegen Schadsoftware verwenden wir angemessene Maßnahmen auf dem für unser Wirtschaftssegment üblichen Stand.

 

Pflichten des Nutzers

Eigene Inhalte

Für Inhalte, die Nutzer unserer Online-Präsenzen zur Verfügung stellen, sind die Nutzer selbst verantwortlich. Wenn Nutzer Inhalte zur Verfügung stellen, sind sie verpflichtet, geltendes Recht einzuhalten. Insbesondere ist es untersagt, die Rechte Dritter zu verletzen. Solche Rechte sind insbesondere Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte und Markenrechte anderer. Untersagt sind pornografische, sexuelle, jugendgefährdende, Gewalt verherrlichende bzw. verharmlosende, rassistische, politische, ehrverletzende bzw. beleidigende, terroristische und zu einer Straftat auffordernde Inhalte.

 

Nutzungsrechte an Inhalten der Nutzer

Mit Zurverfügungstellen Ihrer Inhalte bleiben Nutzer Inhaber der Rechte hieran. Nutzer räumen uns mit Zurverfügungstellen der Inhalte unentgeltlich das nicht ausschließliche, räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die Inhalte in sämtlichen Medien und auf allen Verbreitungswegen zu verwenden, zu vervielfältigen, zu reproduzieren, zu veröffentlichen, zu übertragen, anzuzeigen und zu verbreiten, zu speichern, zu archivieren, zu bearbeiten.Gewerbliche Schutzrechte / Geistiges EigentumUnsere Firmennamen, Marken, Logos, Bildmaterialien, Texte sowie sonstige Inhalte sind nach dem Urhebergesetz bzw. anderen Gesetzen zum Schutze des geistigen Eigentums geschützt.

Jede Form ihrer Nutzung (insbesondere Vervielfältigung, Verbreitung, öffentliche Wiedergabe, Bearbeitung) ist untersagt.Keine Verantwortlichkeit für Inhalte von Nutzern und DrittenFür die von Nutzern zur Verfügung gestellten Inhalte sind diese selbst verantwortlich. Im Regelfall werden solche Inhalte von uns weder überwacht noch geprüft. Wir machen uns die Inhalte nicht zu Eigen. Wir sind für die zur Verfügung gestellten Inhalte nicht verantwortlich und wir stehen auch nicht für deren Richtigkeit ein. Die vorgenannten Regelungen gelten jeweils auch für Inhalte, auf die Nutzer verlinken.Wir sind befugt, rechtswidrige bzw. vertragswidrige Inhalte zu sperren oder zu löschen. Wir behalten uns ferner das Recht vor, Inhalte zu sperren oder zu löschen, wenn sie vermeintlich rechtswidrig oder vertragswidrig sind.

 

Haftung und Freistellung

Unsere Haftung

Wir haften unbegrenzt in Fällen der ausdrücklichen und schriftlichen Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos, bei vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Sach- oder Vermögensschäden sowie wegen vorsätzlicher oder fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Wir haften im Falle einer leicht fahrlässigen Pflichtverletzung nur bei solchen vertragswesentlichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut (so genannte Kardinalpflichten).

Wir haften hierbei jedoch begrenzt auf den bei Vertragsschluss voraussehbaren, vertragstypischen Schaden.Im Falle einer Haftung gemäß dem vorhergehenden Satz haften wir zudem beschränkt bis zu einer Höhe von 15.000 Euro je Schadensfall. Für mehrere Schadensfälle in einem Kalenderjahr ist die Haftung in der Summe auf 30.000 Euro begrenzt.

 

Freistellung durch den Nutzer

Der Nutzer stellt uns, unsere Mitarbeiter und unsere Beauftragten im Fall einer Inanspruchnahme wegen vermeintlicher oder tatsächlicher Rechtsverletzung und/oder Verletzung der Rechte Dritter durch vom Nutzer im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Shops oder einer unserer Online-Präsenzen vorgenommenen Handlungen von sämtlichen sich daraus ergebenden Ansprüchen Dritter frei. Der Nutzer ist verpflichtet, alle Kosten zu ersetzen, die uns durch die Inanspruchnahme durch Dritte entstehen. Hierzu zählen auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung.Nutzungsbeendigung, Sperre und LöschungNutzer können die Nutzung Ihres Kundenkontos jederzeit nach eigenem Ermessen mit sofortiger Wirkung durch Löschen ihres Kontos einstellen. Nutzer-Profildaten werden dadurch automatisch gelöscht, sofern dem nicht juristische Gründe (z.B. unbezahlte Rechnungen, Ermittlungen) entgegenstehen. Vorbehalten bleibt unsere Verpflichtung, Daten von Nutzern aufzubewahren, soweit durch steuerrechtliche bzw. handelsrechtliche Rechtsnormen vorgeschrieben.Bei Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen bzw. gegen geltendes Recht sind wir befugt, das Kundenkonto des Nutzers einschließlich seiner Inhalte vorübergehend oder dauerhaft zu sperren bzw. dauerhaft zu löschen bzw. den Zugriff des Nutzers auf unsere Internetpräsenz zu blockieren. Hiervon nicht betroffen sind Inhalte, die von uns oder einem Nutzer versendet, exportiert oder sonst an andere soziale Netzwerke, Media-Plattformen oder sonstige Dritte übermittelt wurden – wie etwa durch eine „Teilen“-Funktion.Wir behalten uns vor, zum Schutz vor unbefugten Löschungen angemessene Maßnahmen zur Identitätsverifikation zu ergreifen.

 

Schlussbestimmungen

Wir behalten uns vor, unseren Shop bzw. unsere Internetpräsenzen, Teile davon oder einzelne Funktionalitäten zu modifizieren oder einzustellen.Wir sind berechtigt, diese Nutzungsbedingungen nach eigenem Ermessen anzupassen. Änderungen werden dem Nutzer mindestens sechs Wochen vor ihrem Wirksamwerden elektronisch in Textform mitgeteilt. Dem Nutzer steht zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen ein Sonderkündigungsrecht zu. Kündigt der Nutzer innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung nicht per E-Mail oder schriftlich, werden die Änderungen zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens Vertragsbestandteil. Der Nutzer wird auf diese Folge in der Änderungsmitteilung besonders hingewiesen.